Das Comeback im Einzel von Maria Scharapowa nach einer langwierigen Verletzung an der rechten Schulter beim Turnier in Warschau endete im Viertelfinale. Die 22-jährige Russin unterlag der an 8 gesetzten Alona Bondarenko aus der Ukraine klar 2:6, 2:6.

Nach einem frühen Break im ersten Satz haderte die dreimalige Grand-Slam-Gewinnerin mit ihrem Aufschlag und ihren Returns.

Die Weltranglisten-39. Bondarenko hinterließ den fitteren Eindruck.

Scharapowa ist nach neuneinhalb monatiger Verletzungspause auf Platz 126 der Weltrangliste abgerutscht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel