Sabine Lisicki feierte 24 Tage nach ihrer Knöchelverletzung und dem überraschenden Zweitrunden-Aus bei den US Open ein erfolgreiches Comeback auf der WTA Tour.

In der ersten Runde des mit zwei Millionen Dollar dotierten Turniers von Tokio gewann die Berlinerin souverän 6:4, 6:0 gegen Patty Schnyder aus der Schweiz.

Bei den US Open musste Lisicki im Rollstuhl vom Platz geschoben werden, da sie beim letzten Ballwechsel mit dem linken Fuß umgeknickt war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel