Justine Henin gibt ihr Comeback voraussichtlich beim WTA-Turnier in Brisbane. Entsprechende Planungen bestätigte ihr Coach Carlos Rodriguez der belgischen Nachrichtenagentur "Belga".

Als Alternative in der Vorbereitung auf die Australian Open in Melbourne komme allerdings auch noch das Turnier im neuseeländischen Auckland infrage.

Die Belgierin wird ihr Trainingsprogramm bald intensivieren. "Ende Oktober geht es für mehrere Wochen nach Orlando in Florida, um ein hartes Konditionstraining zu absolvieren", sagte Rodriguez.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel