Serena Williams wird nach ihrem Masters-Sieg in Doha das Jahr als Nummer eins der Welt beenden.

In der WTA-Rangliste löste sie die Russin Dinara Safina an der Spitze ab und kann bis zum Ende des Jahres nicht mehr von der Spitze verdrängt werden.

"2009 war ein bemerkenswertes Jahr für mich, in dem ich einige der größten Siege meiner Karriere gefeiert habe", sagte Williams nach dem 6:2, 7:6 (7:4)-Finalsieg über ihre Schwester Venus: "Dass ich das Jahr als Nummer eins beende, ist eine große Erfüllung. Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel