Serena Williams hat 2009 mit 6.545.586 Dollar (4,4 Millionen Euro) einen neuen Preisgeld-Rekord im Tennis-Zirkus der Damen aufgestellt.

Die elfmalige Grand-Slam-Gewinnerin aus den USA hat nun in ihrer Karriere 30 Millionen Dollar an Preisgeld eingenommen.

Die 28-Jährige, die in der neuen Weltrangliste wieder die Russin Dinara Safina von Position eins abgelöst hat, erhielt allein für ihren Masters-Sieg am Sonntag in Doha/Katar über ihre Schwester Venus 1,55 Millionen Dollar (rund eine Million Euro).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel