Souverän wie zu ihren besten Zeiten ist die frühere Weltranglistenerste Justine Henin 20 Monate nach ihrem überraschenden Rücktritt zurückgekehrt.

In Brisbane gewann die 27-jährige Belgierin ihr Auftaktmatch gegen die an Nummer zwei gesetzte Nadja Petrowa mit 7:5, 7:5.

"Justine ist noch stärker als früher", sagte Petrowa: "Sie spielt viel aggressiver und ist bei jedem Ballwechsel auf einen schnellen Punkt aus. Früher hat sie mehr taktiert und abgewartet, das gab einem auch mal die Chance, sich auf ihr Spiel einzustellen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel