Sabine Lisicki hat das erste WTA-Finale ihrer Karriere verloren.

Die 19-Jährige unterlag im Endspiel von Taschkent in Usbekistan mit 6:2, 4:6 und 6:7 (4:7) gegen die Rumänin Sorana Cirstea. Im Halbfinale hatte Lisicki als Nummer vier der Setzliste die topgesetzte Chinesin Shuai Peng mit 5:7, 6:3, 6:4 besiegt.

Lisicki hatte gegen Cirstea schon einmal bei einem Juniorenturnier verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel