Die Weltranglistenfünfte Venus Williams hat das WTA-Turnier in Dubai gewonnen. Die an Nummer drei gesetzte US-Amerikanerin setzte sich im Finale der mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung gegen die Weißrussin Wiktoria Asarenka mit 6:3 und 7:5 durch.

In der zweiten Runde hatte Williams die deutsche Top-Spielerin Sabine Lisicki ausgeschaltet. Asarenka hatte auf ihrem Weg ins Endspiel im Achtelfinale die Nordhornerin Anna-Lena Grönefeld aus dem Turnier geworfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel