Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki wird ihren Titel beim Turnier in Charleston nicht verteidigen.

Die Berlinerin sagte ihre Teilnahme bei der am Montag beginnenden Veranstaltung wegen einer Sprunggelenkverletzung ab. Aus demselben Grund hatte Lisicki schon bei den Turnieren in Miami und Indian Wells gefehlt.

Im Vorjahr hatte die 20-Jährige ihren bisher einzigen Titel auf der WTA-Tour in Charleston gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel