Neben Titelverteidigerin Sabine Lisicki haben auch die ehemalige russische Weltranglisten-Erste Maria Scharapowa und Australian-Open-Siegerin Serena Williams für das am Montag beginnende WTA-Turnier in Charleston abgesagt.

Scharapowa laboriert an einer Ellbogenverletzung.

Williams machen weiterhin Knieschmerzen zu schaffen, die die Amerikanerin schon seit den Australian Open außer Gefecht setzen. Sie hofft nun, bei den Turnieren in Europa ab Ende April wieder fit zu sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel