Die Italienerin Flavia Pennetta hat das WTA-Turnier in Marbella gewonnen. Die 28-Jährige setzte sich im Finale der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung gegen Carla Suarez Navarro mit 6:2, 4:6, 6:3 durch und feierte ihren ersten Titel des Jahres.

Die spanische Lokalmatadorin hatte im Viertelfinale Tatjana Malek ausgeschaltet. Die zweite deutsche Teilnehmerin Kristina Barrois war bereits in der ersten Runde an der Spanierin Beatriz Garcia Vidagany gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel