Jelena Jankovic hat das Endspiel beim mit 1,34 Mio. US-Dollar dotierten Kreml-Cup in Moskau 6:2, 6:4 gegen Lokalmatadorin Vera Swonarewa gewonnen und in ihrem sechsten Finale der Saison zum vierten Mal gewonnen.

Die 23-Jährige kassierte in der russischen Hauptstadt 196.900 US-Dollar, während Swonarewa sich mit 105.800 Dollar zufriedengeben musste.

Nach 81 Minuten verwandelte die an Eins Serbin ihren Matchball und behielt im fünften Vergleich mit Swonarewa zum vierten Mal die Oberhand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel