Die ehemalige Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat bei ihrem Comeback auf der WTA-Tour eine Erstrunden-Niederlage hinnehmen müssen.

Beim mit 3,5 Millionen Euro dotierten Turnier in Madrid scheiterte die Russin mit 4:6, 3:6 an der Tschechin Lucie Safarova. Die an Position elf gesetzte Scharapowa hatte zuletzt im März in Indian Wells ein Turnier bestritten und dann wegen einer Ellbogenverletzung pausiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel