Die Ukrainerin Kristina Antonitschuk ist nach einer positiven Dopingprobe für 14 Monate gesperrt worden. Das teilte der Weltverband ITF mit.

Die 19 Jahre alte Nummer 182 der Weltrangliste war am 22. Februar in Acapulco positiv auf die verbotene Substanz Furosemid getestet worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel