Julia Görges und Kristina Barrois stehen beim WTA-Turnier in Straßburg im Viertelfinale. Die 21-jährige Görges setzte sich nach 114 Minuten 6:1, 7:6 (8:6) gegen die an Position sechs eingestufte Österreicherin Sybille Bammer durch. Für die Fed-Cup-Spielerin war es das erste Aufeinandertreffen mit Bammer auf der WTA-Tour.

Auch Barrois bezwang im Achtelfinale eine Österreicherin. Die 28-Jährige schlug beim Turnier in Frankreich Yvonne Meusburger mit 7:5, 6:3 und spielt in der Runde der letzten Acht gegen Anastasija Sevastova aus Lettland.

Görges trifft bei der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung auf die topgesetzte Russin Maria Sharapova, die sich gegen die Qualifikantin Dia Ewtimowa (BUL) klar mit 6:3, 6:0 durchsetzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel