Kristina Barrois steht beim WTA-Turnier in Straßburg im Finale.

Die 28-jährige gebürtige Saarländerin setzte sich in einem hart umkämpften Halbfinale gegen die Amerikanerin Vania King mit 2:6, 6:2 und 7:6 (8:6) durch.

Im Endspiel wartet nun die die ehemalige Nummer eins in der Welt, Maria Scharapowa, auf Barrois. Die Russin gewann ihr Halbfinale gegen die an Nummer fünf eingestufte Spanierin Anabel Medina Garrigues mit .4:6, 62 und 6:2.

Scharapowa hatte zuvor im Viertelfinale Julia Görges (Bad Oldesloe) mit mit 7:6 (7:2) und 6:1 ausgeschaltet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel