Nach einer Berg- und Talfahrt ist Fed-Cup-Spielerinen Andrea Petkovic beim WTA-Turnier in Istanbul im Halbfinale gescheitert.

Die 22-Jährige unterlag der zwei Jahre älteren Russin Jelena Wesnina 6:1, 0:6, 6:7 (2:7) und musste damit die Hoffnungen auf ihre zweite Endspiel-Teilnahme in der laufenden Saison nach 's-Hertogenbosch begraben.

Wesnina trifft an ihrem 25. Geburtstag am Sonntag im russischen Final-Duell auf Anastasija Pawljuschenkowa (7:6, 2:6, 7:5 gegen die Australierin Jarmila Groth). Petkovic kam ausgesprochen gut ins Match, verlor nach dem erstem Durchgang allerdings völlig den Faden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel