Die Fed-Cup-Spielerinnen Julia Görges und Angelique Kerber haben beim WTA-Turnier in Kopenhagen den Einzug ins Halbfinale verpasst.

Trotz einer 5:3-Führung im dritten Satz unterlag Görges nach 2:04 Stunden Spielzeit der topgesetzten Dänin Caroline Wozniacki mit 6:3, 0:6, 6:7. Görges hatte erst Ende Juli das Turnier in Bad Gastein gewonnen.

Kerber war hingegen beim 1:6, 2:6 gegen die an Position zwei gesetzten Na Li aus China in 59 Minuten chancenlos. Damit geht das mit 220.000 Dollar dotierte Turnier ohne deutsche Beteiligung in die entscheidende Phase.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel