Das WTA-Turnier in Cincinnati gewann die Belgierin Kim Clijsters.

Im Duell der ehemaligen Weltranglistenersten mit der Russin Maria Scharapowa behielt Clijsters mit 2:6, 7:6 (7:4), 6:2 die Oberhand.

Im zweiten Satz konnte Scharapowa drei Matchbälle nicht nutzen. Für Clijsters war es der 38. Turniererfolg auf der Tour, der ihr ein Preisgeld von 273.000 Euro einbrachte.

Besonders bitter für Scharapowa: Die Russin erlitt eine Fersenverletzung und musste ihre Teilnahme am Turnier in dieser Woche in Montreal absagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel