Caroline Wozniacki ist eine Woche vorBeginn der US Open bereits in Topform. Die 20-jährige Dänin ließ sich beim WTA-Turnier in Montreal auch vom Dauerregen nicht beirren und holte sich durch ein 6:3, 6:2 gegen die Russin Vera Zvonareva ihren neunten Titel auf der WTA-Tour.

In ihrem aufgrund von Dauerregen auf Montag verlegten Halbfinale gegen die an Nummer elf gesetzte Svetlana Kuznetsova (RUS) hatte sich Wozniacki wenige Stunden zuvor 6:2, 6:3 durchgesetzt. Das Spiel war am Samstag nachzehn Minuten abgebrochen worden.

Für Wozniacki geht es nach ihrem zweiten Tour-Triumph im August nach dem "Heimsieg" in Kopenhagen Anfang des Monats munter weiter. Vor dem letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres (30. August bis 12. September) in New York tritt die Vorjahresfinalistin noch beim WTA-Turnier in New Haven an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel