Die Australierin Jarmila Groth ist beim WTA-Turnier im chinesischen Guanghzou der Favoritenrolle gerecht geworden und hat ihren ersten Tour-Sieg gefeiert.

Im Finale der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung gewann die an Nummer eins gesetzte Groth gegen die Russin Alla Kudrjawzewa nach 1:16 Stunden 6:1, 6:4. Die Nummer 55 der Weltrangliste kassiert für den ersten WTA-Titel ihrer Karriere 37.000 Dollar Preisgeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel