Die Weltranglistenerste Serena Williams fällt weiter aus. Die 28-jährige US-Amerikanerin muss wegen einer Fußverletzung seit ihrem vierten Wimbledon-Sieg im Juli passen und sagte ihre Teilnahme an den China Open in Peking (2. bis 10. Oktober) ab.

"Während ich weiter an meinem Comeback arbeite, habe ich festgestellt, dass ich bei den kommenden Turnieren in Japan und China nicht mitspielen kann", sagte Williams, die aber weiterhin optimistisch ist, noch in diesem Jahr auf die WTA-Tour zurückkehren zu können.

Williams war Anfang Juli in München nach einem Restaurant-Besuch in eine Glasscherbe getreten und hatte sich dabei eine Sehne gerissen. Anfang September hatte sich Williams wegen der Verletzung einer Operation unterziehen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel