Caroline Wozniacki hat das WTA-Turnier in Tokio gewonnen. Die Dänin setzte sich im Finale der mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung mit 1:6, 6:2, 6:3 gegen die Russin Jelena Dementiewa durch.

Die 20-Jährige, die bei ihren beiden bisherigen Teilnahmen in der japanischen Metropole jeweils das Auftaktmatch verloren hatte, feierte damit den elften Erfolg auf der WTA-Tour.

Für die topgesetzte Weltranglistenzweite, die kommende Woche in China Platz eins der Weltrangliste erobern kann, war es bereits der fünfte Turiersieg der laufenden Saison. Wozniacki erhält in Tokio ein Preisgeld von 350.000 Dollar.

Andrea Petkovic und Julia Görges waren im Achtelfinale des hochklassig besetzten Turniers ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel