Anna-Lena Grönefeld hat mit ihrer US-Partnerin Vania King das Doppel-Finale beim WTA-Turnier im kanadischen Quebec erreicht.

Das Duo setzte sich im Halbfinale mit 6:7, 6:3 und 10:5 gegen das US-Team Raquel Kops-Jones und Abigail Spears durch. Die Endspiel-Gegnerinnen stehen noch nicht fest.

Im Einzel-Wettbewerb war Grönefeld bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel