Die Dänin Caroline Wozniacki hat ihren Sprung an die Spitze der Weltrangliste mit dem zwölften Turniersieg ihrer Karriere gekrönt.

Die 20-Jährige setzte sich beim mit 4,5 Millionen Dollar dotierten WTA-Turnier in dem wegen Regens auf Montag verlegten Finale gegen die an Nummer zwei gesetzte Russin Wera Swonarewa mit 6:3, 3:6, 6:3 durch.

Wozniacki hatte bereits nach ihrem Einzug ins Viertelfinale als neue Nummer eins im Computer-Ranking festgestanden, da die bisherige US-Spitzenreiterin Serena Williams seit ihrem Wimbledonsieg im vergangenen Juli wegen einer Fußverletzung kein Turnier mehr bestritten hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel