Anna-Lena Grönefeld hat gemeinsam mit ihrer US-Partnerin Vania King beim Turnier im kanadischen Quebec das Doppel-Finale gegen das an Nummer vier gesetzte Duo Jill Craybas (USA) und Tamarine Tanasugarn (Thailand) 7:6 (7:3), 6:4 gewonnen.

Grönefeld bestritt in Kanada ihr drittes Doppelfinale der Saison. Mit der Schweizerin Patty Schnyder hatte die 23-jährige in Stuttgart das Finale gewonnen, eine Woche später verlor das gleiche Team im Endspiel von Zürich.

Insgesamt holte Grönefeld in ihrer Laufbahn bereits den achten WTA-Titel im Doppel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel