Der erst 17 Jahre alten Kasachin Sarina Diyas ist beim WTA-Turnier in Moskau eine faustdicke Überraschung gelungen.

Die Weltranglisten-268. setzte sich im Achtelfinale mit 6:1, 6:2 gegen die topgesetzte Serbin Jelena Jankovic durch.

Diyas hatte sich bei dem mit einer Million Dollar dotierten Turnier erst über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt.

Gegen die Weltranglistensiebte benötigte Diyas nicht mal eine Stunde, um den Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen. Nächste Gegnerin ist nun die an Nummer sechs gesetzte Russin Maria Kirilenko.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel