Die Belgierin Kim Clijsters hat zum dritten Mal die WTA Championships gewonnen.

In Doha (Katar) schlug die 27-Jährige im Tennis-Finale die Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki (Dänemark) 6:3, 5:7, 6:3 und kassierte 1,5 Millionen Dollar. Zuvor hatte Clijsters, die nach einer OP ihr erstes Turnier seit dem Sieg bei den US Open im September spielte, im Halbfinale mit 7:6, 6:1 gegen Samantha Stosur (AUS) gesiegt.

Wozniacki hatte im zweiten Halbfinale Wera Swonarewa (RUS) 7:5, 6:0 ausgeschaltet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel