Die Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic aus Serbien und die Russin Wera Swonarewa haben beim WTA-Masters-Cup als erste Spielerinnen das Halbfinale erreicht.

Beim Turnier der besten acht Tennisspielerinnen der Saison setzte sich Jankovic am dritten Spieltag 7:6 (8:6), 6:4 gegen Swetlana Kusnezowa aus Russland durch und ist nach zwei Siegen in der Weißen Gruppe ebenso wie Swonarewa nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

Die als Ersatz für Maria Scharapowa ins Feld gerutschte Swonarewa hatte auch zwei Spiele gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel