Martina Navratilova will hoch hinaus: Die Tennislegende und Paralympic-Champion Michael Teuber besteigen im Rahmen eines Laureus-Spendenprojekts den Kilimandscharo in Afrika.

Am 6. Dezember brechen Navratilova und Teuber gemeinsam mit 27 weiteren Teilnehmern zum vielleicht größten Abenteuer ihres Lebens auf - das Ziel: der Gipfel des größten freistehenden Berges der Welt in Tansania.

"Mir wurde gesundheitliche Unbedenklichkeit bescheinigt und ich bin fest entschlossen, den Gipfel zu erreichen und Spenden für Laureus zu sammeln", erklärte die 54-Jährige Navratilova.

Die 18-malige Grand-Slam-Siegerin hatte erst zu Jahresbeginn den Kampf gegen Brustkrebs aufgenommen. Sie hätte sich unabhängig von dem, was geschehen sei, zu dieser Herausforderung entschieden, sagte Navratilova.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel