Die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters ist von der WTA zum zweiten Mal nach 2005 als Spielerin des Jahres ausgezeichnet worden. Die 27-Jährige, die im vergangenen Jahr nach zweijähriger Abwesenheit auf die Tour zurückgekehrt war, errang 2010 fünf Turniersiege, darunter ihren dritten US-Open-Titel.

"Ich bin begeistert. Es ist wirklich schön, als Spielerin des Jahres nur ein Jahr nach meinem Comeback ausgezeichnet zu werden", sagte Clijsters. "Ich möchte mich bei meinen Kollegen und der Presse bedanken, allen, die für mich gestimmt haben."

Als Doppel des Jahres wurden die Italienerin Flavia Pennetta und Gisela Dulko aus Argentinien geehrt. Newcomerin des Jahres ist die Tschechin Petra Kvitova, die bis ins Halbfinale von Wimbledon gestürmt war.

Das Comeback des Jahres feierte Justine Henin. Die Belgierin war im Januar nach fast zweijähriger Pause beim Turnier in Brisbane zurückgekehrt und scheiterte erst im Finale an Clijsters.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel