Kim Clijsters ist anderthalb Jahre nach ihrem Comeback im Sommer 2009 an die Spitze der Weltrangliste zurückgekehrt.

Die Australian-Open-Siegerin aus Belgien löste trotz ihrer Final-Niederlage gegen die Tschechin Petra Kvitova in Paris die Dänin Caroline Wozniacki als Nummer eins ab. Gleichzeitig ist die 27 Jahre alte Clijsters die erste Mutter auf dem Tennis-Thron, Töchterchen Jada wird am 27. Februar drei Jahre alt.

Erstmals hatte Clijsters im August 2003 die Spitze der Weltrangliste übernommen, im Zeitraum bis März 2006 war sie insgesamt 19 Wochen die Nummer eins.

Beste Deutsche ist Andrea Petkovic (Darmstadt), die wie in der Vorwoche auf Platz 24 notiert ist.

Bei den Männern führt weiterhin der Spanier Rafael Nadal vor Roger Federer (Schweiz) und Novak Djokovic (Serbien). Deutsche Nummer eins ist Philipp Kohlschreiber (Augsburg) auf Rang 34.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel