Schreckmoment beim WTA-Turnier in Dubai: Die Russin Anna Tschakwetadse ist während ihres Zweitrundenspiels gegen die topgesetzte Dänin Caroline Wozniacki auf dem Platz zusammengebrochen.

Die 23-Jährige lag mit ausgestreckten Armen und Beinen auf dem Boden, als ihr Wozniacki, Tschakwetadses Trainer, ein Arzt und der Schiedsrichter zu Hilfe eilten.

Tschakwetadse wurde fünf Minuten behandelt und wollte das Match anschließend fortsetzen, doch es hatte keinen Sinn. Tschakwetadse musste vom Platz geführt werden, später wurde eine Magen-Darm-Erkrankung diagnostiziert.

"Es war ein Schock, sie ist eine gute Freundin, es ist nicht schön zu sehen, wenn jemand auf der anderen Seite des Netzes zusammenbricht", sagte Wozniacki, die den ersten Satz mit 6:1 gewonnen hatte.

Beim Abbruch im zweiten Durchgang stand es 5:3 für Tschakwetadse.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel