Wiktoria Asarenka hat die ehemalige Weltranglistenerste Maria Scharapowa besiegt und das Turnier in Miami gewonnen.

Die an Nummer acht gesetzte Weißrussin ließ Scharapowa im Endspiel des mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Premier-Turniers bei ihrem 6:1, 6:4-Erfolg nach 1:46 Stunden keine Chance und feierte ihren ersten WTA-Titel in diesem Jahr.

Die an Position 16 eingestufte Russin Scharapowa fand gegen die 21-jährige Asarenka lange Zeit überhaupt nicht ins Spiel. Im zweiten Satz lag sie bereits mit 0:4 hinten, ehe sie sich noch einmal auf 3:4 und 4:5 herankämpfte.

Scharapowa hatte im Halbfinale den Siegeszug der deutschen Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic gestoppt. Für Asarenka, die im fünften Vergleich mit Scharapowa den dritten Sieg feierte, war es der sechste WTA-Titel ihrer Karriere.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel