Die Berlinerin Sabine Lisicki sorgt bei ihrem Comeback auf der WTA-Tour weiter für Furore. Die 21-Jährige schlug in der zweiten Runde beim mit 721.000 Dollar dotierten Turnier in Charleston/South Carolina die an Nummer vier gesetzte Französin Marion Bartoli glatt mit 6:2, 6:3.

Lisicki, die wegen einer Fußverletzung mehrere Monate pausiert hatte, war mit einer Wildcard ins Hauptfeld gelangt und hatte sich in der ersten Runde mit 3:6, 6:4, 6:2 gegen die Tschechin Renata Voracova durchgesetzt. Im Achtelfinale trifft die Charleston-Siegerin von 2009 auf Sania Mirza (Indien).

Als zweite deutsche Spielerin steht Julia Görges (Bad Oldesloe) im Achtelfinale, wo sie auf auf die an Nummer fünf gesetzte Shahar Peer aus Israel trifft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel