Fed-Cup-Spielerin Julia Görges hat ihren Siegeszug beim WTA-Turnier in Charleston/South Carolina fortgesetzt und ist zum zweiten Mal in diesem Jahr in ein Viertelfinale eingezogen.

Die 22-Jährige, die an Nummer zwölf gesetzt ist, bezwang die an Nummer fünf gesetzte Israelin Shahar Peer mit 6:2, 6:3.

In der Runde der letzten acht trifft Görges entweder auf die Weltranglisten-Fünfte Samantha Stosur (Australien) oder die Russin Elena Wesnina.

Am Donnerstagabend spielt auch Sabine Lisicki um den Viertelfinaleinzug. Die 21-Jährige, die wegen einer Fußverletzung mehrere Monate pausiert hatte und mit einer Wildcard ins Hauptfeld gelangt war, traf auf die Inderin Sania Mirza.

Zuvor hatte Lisicki die an Nummer vier gesetzte Französin Marion Bartoli ausgeschaltet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel