Fed-Cup-Spielerin Julia Görges hat beim Turnier in Charleston den Sprung ins Halbfinale verpasst.

In der Runde der letzten Acht musste sich die 22-Jährige aus Bad Oldesloe, im US-Bundesstaat South Carolina an Nummer zwölf gesetzt, nach 128 Minuten der Russin Jelena Wesnina 6:2, 2:6, 2:6 geschlagen geben.

"Es war ein enges Match. Leider habe ich im dritten Satz meine Chancen nicht genutzt", sagte Görges über das soziale Netzwerk Twitter. Für ihre Viertelfinal-Teilnahme kassierte die Weltranglisten-35. immerhin ein Preisgeld von umgerechnet 10.500 Euro (15.200 Dollar).

Im Halbfinale von Charleston trifft Wesnina auf die Chinesin Peng Shuai. In einer weiteren Partie kämpfen die Weltranglistenerste Caroline Wozniacki aus Dänemark und die an Nummer drei gesetzte Serbin Jelena Jankovic um den Einzug ins Finale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel