Für Angelique Kerber gab es in der Königsstadt Fes nichts zu holen.

Die an Nummer fünf gesetzte Kielerin musste sich in ihrer Erstrundenpartie beim 220.000-Dollar-Turnier in Marokko der Russin Xenia Perwak mit 1:6, 6:4, 3:6 geschlagen geben.

Kerber ist in Fes die einzige Deutsche im Hauptfeld der Einzelkonkurrenz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel