Fed-Cup-Spielerin Julia Görges hat ihren für die kommende Woche geplanten Start beim Turnier in Brüssel abgesagt. Wegen Rückenbeschwerden hatte die Weltranglisten-20. bereits beim derzeit in Rom stattfindenden Tournament passen müssen.

"Meinem Rücken geht es zwar besser, aber ich spüre immer noch einen kleinen Schmerz. Ich hätte gerne in Brüssel gespielt. Aber die French Open stehen vor der Tür. Und ich will sichergehen, dort starten zu können", teilte Görges via Twitter mit.

Die 22-Jährige wird damit vor dem zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres in Paris (22. Mai bis 5. Juni) kein Turnier mehr bestreiten. Görges hatte durch ihre Halbfinal-Teilnahme in Madrid und ihren Triumph beim Heimspiel in Stuttgart an Ostern für Schlagzeilen gesorgt.

Görges war am vergangenen Montag Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 15) in die erweiterte Weltspitze gefolgt. Zwölf Jahre nach Steffi Graf und Anke Huber hat Deutschland damit wieder zwei Spielerinnen unter den besten 20.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel