Knapp ein Jahr nach ihrem letzten Profispiel kehrt die ehemalige Weltranglistenerste Serena Williams in den Tenniszirkus zurück.

Die viermalige Wimbledon-Siegerin hat eine Wildcard für das am Samstag beginnende Turnier im englischen Eastbourne angenommen.

"Ich bin so aufgeregt, dass ich wieder fit genug für den Wettbewerb bin", sagte Williams in einem Statement der Turnierveranstalter. Das Rasenturnier, bei dem auch Serenas ältere Schwester Venus nach sechsmonatiger Verletzungspause ihr Comeback geben möchte, gilt als Generalprobe für Wimbledon.

Serena Williams kehrt damit gerade rechtzeitig zur Titelverteidung auf den Centre Court zurück. Im vergangenen Jahr hatte sie Wimbledon gewonnen und damit ihren 13. Grand-Slam-Titel geholt.

Seit dem Finale 2010 hat sie allerdings kein einziges Spiel mehr auf der Profitour bestritten. Zunächst war sie bei einem Restaurantbesuch in München im Juli in eine Glasscherbe getreten und musste sich in der Folge zwei medizinischen Eingriffen unterziehen. Anfang März wurde sie nach einer Lungenembolie notoperiert. Im April hatte Williams ihr Training wieder aufgenommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel