Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier in Birmingham das Finale erreicht.

Die Berlinerin, die sich auf der Insel bestens erholt von ihrem Schwächeanfall beim Zweitrunden-Aus bei den French Open zeigt, schlug die an Nummer drei gesetzte Chinesin Peng Shuai glatt in zwei Sätzen 6:3, 6:1.

Im Endspiel trifft Lisicki bei der mit 150.000 Euro dotierten Veranstaltung auf die an Nummer vier gesetzte Slowakin Daniela Hantuchova, die im zweiten Semifinale die ehemalige Weltranglistenerste Ana Ivanovic (Serbien/Nr. 2) mit 6:7 (2:7) 6:3 6:2 besiegte.

Ihren bisher einzigen Titel auf der WTA-Tour hatte die ehemalige deutsche Nummer eins 2009 in Charleston/USA gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel