Wimbledon-Halbfinalistin Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier im kalifornischen Stanford die Runde der letzten Vier erreicht.

Die Berlinerin besiegte die an Nummer sechs gesetzte Polin Agnieszka Radwanska mit 7:6 (7:4), 2:6, 6:2 und trifft nun auf die frühere Weltranglistenerste Serena Williams (USA).

"Ich habe nicht viele Fehler gemacht und konnte mich fast immer auf meinen Aufschlag verlassen", sagte Lisicki: "Und in den Situationen, in denen der Aufschlag nicht kam, saßen Vorhand und Rückhand perfekt."

Serena Williams gewann ihr Viertelfinale gegen die an Nummer zwei gesetzte Wimbledonfinalistin Maria Scharapowa (Russland) in nur 69 Minuten überraschend deutlich mit 6:1, 6:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel