Die Fed-Cup-Spielerinnen Andrea Petkovic und Julia Görges sind beim WTA-Turnier in Toronto in die zweite Runde eingezogen.

Petkovic, die seit Montag erstmals unter den zehn besten Spielerinnen der Welt geführt wird, schlug die Eugenie Bouchard aus Kanada locker mit 6:2, 6:2. Görges hatte zum Auftakt der mit 2,05 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung die ehemalige Weltranglistenerste Jelena Jankovic (Serbien/Nr. 15) überraschend deutlich mit 6:1, 6:3 geschlagen.

Nach ihrem ersten Sieg im dritten Duell mit Jankovic trifft Görges nun auf Serena Williams (USA) oder Alona Bondarenko (Ukraine). Die Darmstädterin Petkovic bekommt es mit der Ungarin Greta Arn zu tun.

"Es ist immer schwierig, gegen eine Spielerin wie Jelena zu spielen. Sie ist eine große Kämpferin, eine großartige Spielerin und eine ehemalige Nummer eins. Da musste ich mein bestes Tennis zeigen. Das hat ziemlich gut funktioniert", sagte Görges nach ihrem Erfolg nach 71 Minuten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel