Serena Williams hat Golf-Legende Annika Sörenstam als Preisgeld-Königin im Sport entthront. Durch ihren Einzug ins Einzel- und Doppel-Finale der Australian Open in Melbourne überholte die US-Amerikanerin die kürzlich zurückgetretene Schwedin.

Vor den beiden Endspielen in Australien hat die 27-Jährige laut Spielerinnen-Vereinigung WTA exakt 22,725 Millionen US-Dollar (17,521 Millionen Euro) an Prämien kassiert und ist damit an Sörenstams Marke von 22,573 Millionen Dollar (17,404 Millionen Euro) vorbeigezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel