Mona Barthel ist beim Tennis-Turnier in Auckland/Neuseeland im Halbfinale gescheitert. Die Weltranglisten-39. unterlag der an Position drei gesetzten Belgierin Yanina Wickmayer 4:6, 6:1, 6:7 (3:7).

Barthel verpasste damit ihren zweiten Finaleinzug auf der WTA-Tour, nachdem sie im vergangenen Jahr das Turnier in Hobart/Tasmanien gewonnen hatte.

Wickmayer, die Nummer 23 im Ranking, bekommt es im Finale mit der Wimbledonfinalistin Agnieszka Radwanska aus Polen zu tun, die sich gegen Jamie Hampton (USA) 7:6 (7:4), 7:6 (7:3) durchsetzte.

Das Turnier in Auckland ist mit 235.000 Dollar (ca. 180.000 Euro) dotiert. Barthel bekommt für ihren Halbfinaleinzug 10.425 Dollar (ca. 8000 Euro).