Andrea Petkovic hat problemlos die zweite Runde des WTA-Turniers in Charleston erreicht.

Die 25-Jährige setzte sich zum Auftakt gegen die erst 16 Jahre alte Amerikanerin Taylor Townsend mit 6:3, 6:0 durch. Bei der mit rund 796.000 Dollar (620.000 Euro) dotierten Sandplatz-Veranstaltung im US-Bundesstaat South Carolina trifft Petkovic nun auf Jaroslawa Schwedowa (Kasachstan/Nr. 14) oder Vania King (USA).

Im Duell zweier Qualifikantinnen ließ sich Petkovic, nach langwierigen Verletzungsproblemen derzeit Nummer 139 der Welt, von einem verlorenen Aufschlagspiel zum Auftakt nicht aus der Ruhe bringen und entschied das Match anschließend souverän für sich. Nach 1:17 Stunden machte sie den Einzug in die zweite Runde gegen ihre 210 Plätze niedriger gelistete Kontrahentin perfekt.

Zuvor war Tatjana Malek an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die 25-Jährige verlor mit 4:6, 6:7 (5:7) gegen die Rumänin Sorana Cirstea.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel