Erneuter Rückschlag für Andrea Petkovic: Die Wildcardstarterin aus Darmstadt hat ihr Drittrundenmatch beim WTA-Turnier in Charleston gegen Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 2) wegen einer Verletzung an der rechten Wade abgesagt.

"Es tut mir sehr leid, dass ich nicht antreten kann, aber es wäre einfach zu gefährlich gewesen und ich will nichts riskieren", sagte Petkovic, die seit Tagen Schmerzen plagen.

Damit setzt sich die Misere der ehemaligen Weltranglistenneunten fort.

Der Start beim WTA-Turnier in Stuttgart (22. bis 28. April) sei nach derzeitigem Stand der Dinge nicht gefährdet, Petkovic rechnet mit einer Auszeit von wenigen Tagen.

Petkovic war erst vor vier Wochen auf die Tour zurückgekehrt, nachdem sie sich im Dezember beim Hopman Cup in Perth/Australien eine Meniskusverletzung zugezogen hatte.

Im vergangenen Jahr war die 25-Jährige wegen eines Ermüdungsbruchs im Rücken und eines Bänderrisses im Sprunggelenk monatelang ausgefallen und aus den Top-100 gefallen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel