Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Monterrey/Mexiko das Viertelfinale erreicht.

Die topgesetzte Weltranglistensechste setzte sich in der zweiten Runden gegen Alla Kudrjawtsewa aus Russland mit 6:4, 4:6, 6:2 durch. In der Runde der letzten Acht bekommt es Kerber nun mit der an Nummer acht gesetzten Japanerin Ayumi Morita zu tun.

Dagegen ist Julia Görges beim Turnier in Charleston/South Carolina im Achtelfinale gescheitert. Die an Nummer zehn gesetzte Görges unterlag der Schweizerin Stefanie Vögele 3:6, 6:1, 6:3.

Nach der Absage von Andrea Petkovic aufgrund einer Verletzung an der Wade ist in Charleston nun keine deutsche Tennisspielerin mehr im Rennen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel