Die frühere Top-10-Spielerin Anna Tschakwetadse aus Russland hat mit 26 Jahren ihr Karriereende bekanntgegeben.

Die einstige US-Open-Halbfinalistin, die im Dezember 2007 Opfer eines brutalen Überfalls wurde, hört aufgrund einer chronischen Rückenverletzung auf.

"Ich sehe mich nicht länger im professionellen Tennis - deswegen bin ich bereit, zu sagen, dass meine Karriere vorbei ist", sagte die ehemalige Weltranglisten-Fünfte der russischen Sportzeitung "Sport Express daily".

In ihrer zehnjährigen Karriere gewann Tschakwetadse, die 2011 dreimal bei Turnieren zusammengebrochen war, acht WTA-Titel und kassierte insgesamt 3,9 Millionen Dollar Preisgeld.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel