Für Annika Beck ist das WTA-Turnier in Peking bereits nach der ersten Runde beendet.

Die 19-Jährige verlor bei dem mit 5,185 Millionen Dollar dotierten Turnier ihre Auftaktpartie gegen die Rumänin Monica Niculescu 6:7 (4:7), 4:6.

Für Beck war es nach der Auftaktniederlage in Tokio das zweite Erstrunden-Aus binnen sechs Tagen.

In der chinesischen Hauptstadt ruhen die deutschen Hoffnungen nun auf dem Quintett Sabine Lisicki, Mona Barthel, Julia Görges, Andrea Petkovic und Angelique Kerber, die nach ihrer Final-Niederlage von Tokio gegen die Tschechin Petra Kvitova in der ersten Runde ein Freilos hat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel